Archive for 4. Dezember 2009

h1

Toleranz über alles!!!

4. Dezember 2009

Der eigentliche Artikel, der hier stehen sollte, befasst sich mit der Forderung der Moslems in Hamburg, dass der Muezzin (vorerst nur) freitags seinen Gebetsaufruf vom Minarett (per Lautsprecher) rufen darf.

Nein, ich werde nicht darauf eingehen, denn früher oder später war es ja klar, dass solche Forderungen laut werden. Worauf ich aber eingehen möchte, will, muss, ist die Tatsache, dass von Seiten der Christen – wie soll’s auch anders sein -nicht nur Schützenhilfe kommt, dass sie sich der Forderung regelrecht anschließen.

Ich bin so dermaßen sprachlos, dass ich folgenden Kommentar ohne meinen eigenen Kommentar hier zum Besten geben möchte: „Viel Vergnügen“.

“Ich persönlich habe Sympathien für die Idee”, sagt dagegen Gunter Marwege, Pastor in der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde St. Georg-Borgfelde. Marwege geht davon aus, dass auch die Anwohner keine Probleme damit haben, wenn der Ruf des Muezzins erschallt – “sie sind bekannt dafür, anderen Lebensformen offen gegenüberzustehen”. Auch Helmut Voigtland, Vorsitzender des Bürgervereins im Stadtteil, würde es gut finden, wenn demnächst ein muslimischer Gebetsruf in St. Georg zu hören wäre. “Bei den christlichen Kirchen läuten Glocken – warum also nicht?” Voigtland weiß aber, dass es eine wichtige Aufgabe ist, diese Toleranz gegenüber dem Islam den Bürgern zu vermitteln – “und der Gebetsruf sollte auch nur ab und zu erschallen”.

aus: Politically INcorrect