h1

Rechtzeitig weg vom Tsunami

12. Oktober 2009

Eine Ordensschwester rettete Hunderte von Kindern vor dem Tsunami auf Samoa

Sie brachte sie rechtzeitig in die Berge.

SYDNEY, 12. Oktober 2009 (ZENIT.org).- Die rechtzeitige Entscheidung einer australischen Ordensschwester ermöglichte die Rettung des Lebens von 320 Kindern und Jugendlichen vor dem verheerenden Tsunami, der Samoa vor weinigen Tagen verwüstete.

Die Salesianerin Doris Barbero ist die Leitende Verantwortliche der Grundschule des Hl. Josef im Dorf Leava, das südwestlich von Westsamoa liegt. Das Erdbeben der letzten Woche überraschte die Schüler während des Unterrichts.

Gemeinsam mit ihrem Team von Mitschwestern und Mitarbeitern verblieb der Schwestern nur wenig Zeit, um die Schüler im Alter von 4-15 Jahren zu versammeln und sie in den Bergen vor dem herannahenden Tsunami in Sicherheit zu bringen.

Die Schwester berichtete, dass ihre erste Reaktion nach dem Erdbeben die der Erleichterung war, als sie gewahr wurde, dass alle das Beben überlebt hatten und dass ihre Schule, die unter Schirmherrschaft der katholischen Mission in Australien steht, ebenfalls nicht beschädigt wurde.

Allerdings wurde ihr Gefühl der Erleichterung abrupt beendet, als sie die Sirenen, die den nahenden Tsunami ankündigten, hörte.

„Wir wussten, dass wir nur sehr wenig Zeit haben“, erklärte die Ordensschwester der Australischen katholischen Communications-Organisation in einem Telefongespräch.

Während des Augstiegs auf die Berge wusste weder die Ordensschwester noch ihr Team mit Gewissheit, ob sie weit genug gelangen könnten, um alle in Sicherheit zu bringen.

Bis zum nächsten Tag fand die Gruppe Schutz in den Berghöhen und überlegte so den verheerenden Tsunami. Vielen jedoch ist immer noch unbekannt, wo sich ihre Angehörigen, die im unteren Teil der Insel verblieben, aufhalten.

Der Ordensschwester Doris wurde vorgeschlagen, eine Schutzunterkunft in den Bergen zu errichten, um für weitere mögliche Tsunamis gerüstet zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: